Weiter zum Inhalt
Groß-Umstadt
17Okt2008

Modernisierung der Odenwaldbahn vor Vollendung

GRÜNE begrüßen Inbetriebnahme des neuen Stellwerks

„In 50 Minuten vom Wiebelsbach nach Frankfurt und in nur rund 20 Minuten nach Darmstadt. Was mit dem Auto quasi undenkbar ist, macht die Odenwaldbahn ab dem 20. Oktober möglich.“ freuen sich die GRÜNEN in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA) über die vollständige Inbetriebnahme des neuen Stellwerks der Odenwaldbahn in Groß-Umstadt Wiebelsbach. „Dank des neuen Stellwerks verkürzt sich bei vielen Zügen die Fahrzeit, es gibt zusätzliche Verbindungen und die Fahrplansicherheit wird erhöht.“ zählt der GRÜNE-Fraktionsvorsitzende, Felix Weidner, die damit verbundenen Vorteile für die Fahrgäste auf. „Die Modernisierung der Odenwaldbahn ist damit in ihrem letzten wesentlichen Baustein abgeschlossen.“ weiterlesen »

07Jun2008

GRÜNE: Modernisierte Stationen der Odenwaldbahn sind gesichtsgebend für die Region

„Mit der Wiederinbetriebnahme der umgebauten Stationen Ober-Ramstadt, Reinheim, Groß-Umstadt Wiebelsbach und Groß-Umstadt macht die für die Region gesichtsgebende Modernisierung der Odenwaldbahn erneut einen großen Schritt.“ freut sich der GRÜNE-Fraktionsvorsitzende in der Verbands­versammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrs-organisation (DADINA), Felix Weidner, zusammen mit den Einwohnerinnen und Einwohner über die umgebauten Stationen. „Die nach dem erfolgreichen Umbau wieder dem Betrieb übergebenen Stationen bringt die Odenwaldbahn näher, kundenfreundlicher und barrierefreier zu den Menschen. Fast wichtiger ist aber, dass die umgebauten Stationen mit der geschickten Verknüpfung zwischen Moderne und Historie zu echten Gesichtern für die Orte entlang der Odenwaldbahn geworden sind und heute für Einwohnerinnen, Einwohner und Reisende gleichermaßen bedeutende regionale Identifikationsmerkmale darstellen.“ hebt Weidner die Bedeutung der Stationen jenseits der technischen Merkmale hervor. weiterlesen »