Weiter zum Inhalt
Pressemitteilungen » GRÜNE drängen auf schnelle Wiederinbetriebnahme der Straßenbahn in Arheilgen
03Apr2008

GRÜNE drängen auf schnelle Wiederinbetriebnahme der Straßenbahn in Arheilgen

„Wir freuen uns über die sichtbaren Fortschritte bei der Umgestaltung der Frankfurter Landstraße in Arheilgen und dem gleichzeitigen Ausbau der Straßenbahn in Arheilgen. Die Straßenbahn in Arheilgen spielt für den öffentlichen Personenverkehr im nordwestlichen DADINA-Gebiet, in Arheilgen, Wixhausen und der GSI und dem Norden des Landkreis Darmstadt-Dieburg, eine zentrale Rolle. Der Bau der Straßenbahn muss daher so schnell wie möglich und vollständig abgeschlossen werden.“ unterstreicht der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in der DADINA-Verbands­versammlung, Felix Weidner.

Die GRÜNEN wollten deshalb mit einer Anfrage in der DADINA-Verbandsversammlung klären, welche Auswirkungen die jetzt bekannt gewordenen Ausschreibungsfehler auf die Baustelle und die Fahrgäste haben. „Die unvermeidlichen baustellenbedingten Einschränkungen und Komforteinbußen für die Fahrgäste müssen so kurz wie möglich gehalten werden. Wir wollen daher wissen, bis wann die Verlängerung bis zum Ortsende in Arheilgen fertiggestellt ist und welche Möglichkeiten es gibt, die Baumaßnahme zu beschleunigen. Darüber hinaus wollen wir gesichert wissen, dass die Haltestelle Hofgasse wie geplant bereits zum Fahrplanwechsel im Dezember 2008 wieder von Straßenbahnen angefahren werde und erfahren, wie die Anschlüsse nach Wixhausen und in den Landkreis Darmstadt-Dieburg geplant sind.“ so Weidner. „Die Straßenbahn nach Arheilgen ist ein wichtiger Bestandteil des ÖPNV in Darmstadt und der DADINA und muss deshalb so schnell wie möglich wieder fahren“ unterstreicht Weidner.


Weitere Informationen:


Verfasst am 03.04.2008 um 12:00 Uhr von mit den Schlagwörtern .
Artikel auf Twitter oder Facebook posten.
Kommentar-Feed des Artikels.

Schreibe einen Kommentar