Weiter zum Inhalt
Anfragen & Bahnhöfe & Haltestellen & Struktur » Optimierung der Vertragsverhältnisse für die Nahverkehrsinfrastruktur und den Straßenbahnbetrieb
31Jan2010

Optimierung der Vertragsverhältnisse für die Nahverkehrsinfrastruktur und den Straßenbahnbetrieb

Sehr geehrter Herr Vorsitzender der DADINA-Verbandsversammlung Hörr,

wir bitten, folgende Anfrage an den Verbandsvorstand auf die Tagesordnung der Verbandsversammlung zu setzen.

Wir fragen den DADINA-Vorstand:

Welchen Stand haben die Verhandlungen zu den Leistungs- und Verkehrsverträgen zur Nahverkehrsinfrastruktur (inbes. Vertrieb, Haltestellen und Leitstelle) sowie zum Betrieb der Straßenbahn? Welche Eckpunkte können bereits benannt werden und wann ist mit einer Beschlussvorlage für die Verbandsversammlung zu rechnen?

Erläuterung:
Bereits 2008 wurde der Verbandsversammlung die Neuregelung des Bestellverhältnisses zur Nahverkehrsinfrastruktur und zum Betrieb der Straßenbahn mit der HEAG mobilo in Aussicht gestellt. Um eine optimale Vernetzung der Nahverkehrsangebote im Bereich der DADINA zu erreichen, ist eine schnelle Umsetzung anzustreben. Es wird deshalb darum gebeten, die Verbandsversammlung über die inzwischen erreichten Verhandlungsergebnisse zu informieren und einen Zeitplan für den Abschluss der Verhandlungen vorzulegen.

Mit freundlichen Grüßen,

gez. Felix Weidner, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Fraktionsvorsitzender


Weitere Informationen:


Verfasst am 31.01.2010 um 12:00 Uhr von mit den Schlagwörtern , , .
Artikel auf Twitter oder Facebook posten.
Kommentar-Feed des Artikels.

Schreibe einen Kommentar