Weiter zum Inhalt
Straßenbahn
22Apr2011

Mit der Straßenbahn nach Roßdorf und Groß-Zimmern?

Auch dank des Artikels im Darmstädter Echo am 14. April 2011 gibt es wieder eine Diskussion in der Öffentlichkeit über den Bau einer Straßenbahn nach Roßdorf und Groß-Zimmern. In diesem Zusammenhang haben uns inzwischen verschiedene eMails erreicht, die sich teils sehr kritisch mit dem Thema beschäftigen. Daher im Folgenden die wichtigsten Facts zu dem Thema: weiterlesen »

11Mrz2011

Linie K auch im Sommer im 7,5-Minuten-Takt

GRÜNE: Prüfung einer Straßenbahn muss endlich beginnen

Die Zahl der Fahrgäste auf der Buslinie K steigt. Daher fährt die Buslinie zukünftig auch im Sommersemester im 7,5-Minuten Takt. Um der absehbar weiter steigenden Nachfrage gerecht zu werden, fordern die GRÜNEN eine Straßenbahn zur Lichtwiese. weiterlesen »

31Jan2010

Optimierung der Vertragsverhältnisse für die Nahverkehrsinfrastruktur und den Straßenbahnbetrieb

Sehr geehrter Herr Vorsitzender der DADINA-Verbandsversammlung Hörr,

wir bitten, folgende Anfrage an den Verbandsvorstand auf die Tagesordnung der Verbandsversammlung zu setzen.

Wir fragen den DADINA-Vorstand:

Welchen Stand haben die Verhandlungen zu den Leistungs- und Verkehrsverträgen zur Nahverkehrsinfrastruktur (inbes. Vertrieb, Haltestellen und Leitstelle) sowie zum Betrieb der Straßenbahn? Welche Eckpunkte können bereits benannt werden und wann ist mit einer Beschlussvorlage für die Verbandsversammlung zu rechnen? weiterlesen »

16Jan2009

GRÜNE: CDU macht Wahlkampf auf Landeskosten

Antrag zur Straßenbahn zur Lichtwiese

„Wenn eine Landesregierung nach immerhin 10 Jahren des Sichtums plötzlich ein Herz – und einen Scheck – für ihre maroden Universitäten entdeckt, dann ist das nicht anderes als Wahlkampf zu Lasten der Staatskasse.“ ärgern sich die GRÜNEN Landtagskadidaten Christian Grunewald (Wahlkreis 49) und Robert Ahrnt (Wahlkreis 50) über die von der CDU geführte Geschäftsführenden Landesregierung. Mit Geldgeschenken kurz vor Toresschluss wolle die CDU-geführte geschäftsführende Landesregierung ausschließlich von der durch die Kochregierungen zu verantwortende chronischen Unterfinanzierung der Hessischen Hochschulen ablenken. Die GRÜNEN bezweifeln daher auch, dass die Versprechungen der CDU den Wahltag überdauern. „Die CDU hat die Hochschulen 10 Jahre lang am langen Arm finanziell verhungern lassen. Es ist schlicht unglaubwürdig, wenn sich daran vier Tage vor der Wahl etwas substanzielles ändern sollte.“ so Grunewald und Ahrnt. weiterlesen »

10Jun2008

GRÜNE: Antwort der HEAG zur Sicherheit von Straßenbahnkupplungen inakzeptabel

„Vor mehr als 15 Monaten hat die DADINA auf GRÜNE Initiative hin beschlossen, technische Möglichkeiten zur Sicherung von Straßenbahnkupplungen vor Übersteigen zu prüfen. Die mit der Prüfung beauftragte HEAG mobilo hat diese 15 Monate offensichtlich untätig verstreichen lassen und will uns nun mit einer abwehrenden Antwort abspeißen. Das ist in Form und Inhalt vollkommen inakzeptabel.“ äussert sich verärgert der GRÜNE-Fraktionsvorsitzende in der Verbands­versammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrs-organisation (DADINA), Felix Weidner. „Leider ist es in der Vergangenheit immer wieder zu schweren Unfällen gekommen, bei denen Personen, welche die Kupplungen zwischen gekuppelten Straßenbahnfahrzeugen leichtsinnig übersteigen, schwer verletzt oder getötet werden. Andere Städte wie Berlin und Mannheim haben darauf mit einfachen und kostengünstigen Schutzvorrichtungen reagiert. Welche dieser Vorrichtungen auch für Darmstadt in Frage kommen, war Inhalt des Prüfauftrages. Stattdessen antwortet uns die HEAG mobilo, nachdem mehr als ein Jahr verstichen ist, dass Sie keine Maßnahmen plant. Das ist jedoch weder die Antwort auf die gestellte Frage, noch ist es eine akzeptable Positionierung.“ so Weidner. weiterlesen »

09Jun2008

GRÜNE: HEAG mobilo missachtet politische Entscheidungsgremien

„Vor mehr als 15 Monaten hat die DADINA Verbandsversammlung auf GRÜNE Initiative hin beschlossen, technische Möglichkeiten zur Sicherung von Straßenbahnkupplungen vor Übersteigen zu prüfen. Die mit der Prüfung beauftragte HEAG mobilo – Betreiberin der Straßenbahnen in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg – hat diese 15 Monate offensichtlich untätig verstreichen lassen und will die politisch Verantwortlichen jetzt mit einer inhaltsleeren Antwort abspeißen. Das ist in Form und Inhalt vollkommen inakzeptabel.“ kritisiert der GRÜNE-Fraktionsvorsitzende in der Verbands­versammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrs-organisation (DADINA), Felix Weidner. „Leider ist es in der Vergangenheit immer wieder zu schweren Unfällen gekommen, bei denen Personen schwer verletzt oder getötet wurden, die Kupplungen zwischen gekuppelten Straßenbahnfahrzeugen leichtsinnig überstiegen. Andere Verkehrsunternehmen wie die Straßenbahnbetreiber in Berlin und Mannheim haben darauf mit einfachen und kostengünstigen Schutzvorrichtungen reagiert. Die DADINA Verbandsversammlung wollte deshalb wissen, welche dieser Vorrichtungen für Darmstadt in Frage kommen und welche Kosten damit verbunden wären. Statt diese eindeutigen Fragen zu beantworten, teilt die HEAG mobilo lapidar mit, dass Sie keine Maßnahmen plane. Dies ist eine inakzeptable Missachtung der verantwortlichen politischen Gremien.“ so Weidner. weiterlesen »

30Mai2008

GRÜNE: Straßenbahnverlängerung und Schnelllinie in Alsbach sind aktiver Klimaschutz

„Der Baubeginn für die Straßenbahnverlängerung in Alsbach ist ein bedeutender Schritt für die Bürgerinnen und Bürger in Alsbach, den Nahverkehr an der südlichen Bergstraße und auch für das gesamte DADINA-Gebiet.“ freut sich der GRÜNE-Fraktionsvorsitzende in der Verbands­versammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA), Felix Weidner. „Durch die heute begonnene Verlängerung wird nicht nur Alsbach selber besser erschlossen. Über die verbesserten Verknüpfungen zu den Buslinien und die neue Straßenbahnschnelllinie strahlen die positiven Effekte bis weit in die umliegenden Ortschaften und das restliche DADINA-Gebiet aus.“ unterstreicht Weidner. weiterlesen »

01Apr2007

Straßenbahnschnelllinie Alsbach

Sehr geehrter Herr Vorsitzender der DADINA-Verbandsversammlung Hörr,

wir bitten Sie den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden 6./III Sitzung der DADINA-Verbandsversammlung am 27. Juni 2007 zu nehmen.

Die Verbandsversammlung der DADINA möge beschließen:

Der DADINA-Vorstand wird gebeten, die betrieblichen Vorplanungen für einen Straßenbahnschnelllinie nach Alsbach zu forcieren mit dem Ziel, eine Einführung bereits zum Fahrplanwechsel 2007 zu ermöglichen.

weiterlesen »

18Dez2006

Sachstand Schnelllinie Alsbach

Sehr geehrter Herr Hörr,

bitte leiten Sie die folgende Frage an den Verbandsvorstand zur baldigen Beantwortung weiter:

Ich frage den DADINA-Vorstand:

  1. Wie ist der aktuelle Sachstand bezüglich der Einführung einer Straßenbahn-Schnelllinie bzw. der Durchbindung der bestehenden Linie 6 nach Alsbach?
  2. Sind durch die o.g. Schnelllinie zusätzlichen Kosten für die DADINA und die Gebietskörperschaften zu erwarten und wenn ja, in welcher Höhe?
  3. Zu welchem Termin soll nach dem derzeitigen Planungsstand eine Umsetzung erfolgen?
  4. Ist eine Umsetzung noch vor Abschluss der Ausbauarbeiten in Alsbach möglich? weiterlesen »
07Sep2006

120 Jahre Straßenbahn eine Erfolgsgeschichte

Ausbau muss fortgesetzt werden

„Die Straßenbahn in Darmstadt ist heute nicht nur das Rückgrat des ÖPNV sondern sie ist auch Identifikationsmerkmal und verbindendes Element für die Bevölkerung Darmstadts und die Nachbarstädte. Wir freuen uns sehr über das Jubiläum 120 Jahre Straßenbahn in Darmstadt“ so der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN und der DADINA-Verbandsversammlung, Felix Weidner. Darmstadt habe seine Straßenbahn gegen das Leitbild der autogerechten Stadt und die in vielen Städten damit verbunden Abschaffung der Straßenbahn in den 60er und 70er Jahren erfolgreich verteidigt. Darüber hinaus wurde in den letzten Jahren auf GRÜNE Initiative hin mit dem Neubau der Strecke nach Kranichstein ein wichtiger erster Schritt im weiteren Ausbau der Erfolgsgeschichte der Darmstädter Straßenbahn getan. weiterlesen »