Weiter zum Inhalt
Fahrgastbeirat / Beteiligung & Fahrgastinformation / Marketing & Nacht- und Sonderverkehre & Pressemitteilungen » Nightliner-Angebot an Heiligabend ein voller Erfolg
26Dez2011

Nightliner-Angebot an Heiligabend ein voller Erfolg

Erstmals gab es in diesem Jahr im DADINA-Gebiet an Heiligabend auch nach 20 Uhr noch ein Verkehrsangebot mit Bussen und Bahnen. Mit großem Erfolg, wie sich die GRÜNEN selbst überzeugt haben.

Bus auf dem geschmückten Luisenplatz„Die meisten Busse und Bahnen waren gut oder sehr gut besetzt. Eine tolle Bestätigung für das Angebot, dass es auf Anhieb so gut angenommen wird.“ freut sich Felix Weidner, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA), der selber zu den Nutzern des Angebotes gehörte und sich dabei vom breiten Zuspruch überzeugte. „Dieser Erfolg ist eine tolle Grundlage, um das Angebot in den kommenden Jahren fortzuführen.“ so Weidner.

Bisher steuerten am Heiligen Abend stets um 20 Uhr alle Busse und Bahnen das Depot an. In diesem Jahr wurde auch am Abend noch ein halbstündlicher Grundtakt bis etwa 0:00 Uhr bis kurz nach 2 Uhr nachts noch eine stündliche Fahrtmöglichkeit angeboten. „Auch an Heiligabend gibt es ein verstärkt zu beobachtenden Mobilitätsbedürfnis in der Bevölkerung. Der Fahrgastbeirat der DADINA und wir als GRÜNE Fraktion haben uns daher nachdrücklich für dieses Angebot eingesetzt.“ erklärt Weidner.

Besonders bedanken möchten sich die GRÜNEN bei den MitarbeiterInnen im ÖPNV, die dieses Angebot ermöglicht haben. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Menschen, die durch persönlichen Verzicht dafür gesorgt haben, dass auch am Heiligen Abend die Räder im ÖPNV nicht stillstehen. Ob zum Mitternachtsgottesdienst, von der Arbeit nach Hause oder nach der Feier im Kreise der Familie zum Tagesausklang noch zu Freunden und Bekannten – die Busse und Bahnen der DADINA haben alle sicher und umweltfreundlich an ihr Ziel gebracht. Und dass so viele davon Gebrauch gemacht haben, ist auch ein persönlicher Erfolg und ein tolles Weihnachtsgeschenk für die Beschäftigen der Verkehrsbetriebe.“ so Weidner abschließend.


Weitere Informationen:


Verfasst am 26.12.2011 um 17:42 Uhr von mit den Schlagwörtern , , .
Artikel auf Twitter oder Facebook posten.
Kommentar-Feed des Artikels.

Schreibe einen Kommentar