Weiter zum Inhalt
Bahnlinie 75 Darmstadt-Wiesbaden & Pressemitteilungen » Bahnstrecke Aschaffenburg-Darmstadt-Wiesbaden: Eilantrag
04Sep2008

Bahnstrecke Aschaffenburg-Darmstadt-Wiesbaden: Eilantrag

GRÜNE: „Der RMV muss handeln!“

„Die vom RMV zum Fahrplanwechsel geplanten Veränderungen auf den Bahnlinien 63 und 75 zwischen Aschaffenburg, Darmstadt und Wiesbaden sind versteckte Angebotskürzung zur Lasten der Fahrgäste und auf Kosten der DADINA.“ kritisiert der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrs-organisation (DADINA), Felix Weidner, über die nun bekannt gewordenen Pläne des RMV für diese Bahnlinien. Weidner: „Es ist für uns nicht nachvollziehbar, dass der RMV die mit der erstmaligen Ausschreibung der Linien erzielten Einsparungen noch nicht mal teilweise dazu nutzt, in ein verbessertes Angebot zu investieren – im Gegenteil plant er sogar eine Reduzierung des Platzangebotes in den Zügen. Über den Lieblingsspruch des RMV-Chefs Volker Sparmann ‚Das Leben in vollen Zügen zu genießen’ können unter diesen Vorzeichen weder die zahlreichen davon betroffenen Fahrgäste noch wir mehr lachen.“

Hintergrund ist eine gemeinsam Ausschreibung des RMV mit den zuständigen Partnern in den angrenzenden Bundesländern aus den Jahren 2005/06, auf deren Basis die Bahnlinien 63 (Darmstadt-Aschaffenburg) und 75 (Darmstadt Wiesbaden ab dem Fahrplanjahr 2009 an die DB Regio als wirtschaftlich günstigsten Anbieter vergeben wurden. Geplant ist dabei ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2008 der Einsatz von modernen und barrierefreien Doppelstockwagen, die unter anderem über Klimaanlage, Tische und Laptopsteckdosen verfügen. „Elementar damit für uns verbunden war zu jedem Zeitpunkt auch die von den Fahrgästen seit langem gewünschte Vergrößerung der Platzkapazität in den Zügen und die Reinvestition der durch den Wettbewerb erreichten Einsparungen in zusätzliche Zugleistungen.“ so Weidner.

„Besonders notwendig ist zusätzlicher Platz in der Zügen im Berufsverkehr und am Wochenende. Der Bedienzeitraum und der Takt von Darmstadt in Richtung Aschaffenburg ist besonders am Wochenende nicht attraktiv und seit dem Wegfall des InterRegio vor einigen Jahren fehlt eine schnelle Verbindung zwischen den Großstädten völlig.“ benennt Weidner die wichtigsten Forderungen der GRÜNEN.

Dass der RMV nun keines dieser Probleme angehen will sondern im Gegenteil neue Probleme produziert, indem das Platzangebot in den Zügen reduziert werden soll, sei für die GRÜNEN inakzeptabel. „Der RMV will die Fahrgäste für dumm verkaufen und seinen lokalen Partner DADINA, die keinen direkten Einfluss auf das Angebot an Zügen hat, dabei ausbremsen einen attraktiven ÖPNV für Darmstadt und den Landkreis Darmstadt-Dieburg bereitzustellen. Geradezu dreist ist es jedoch, dass die DADINA trotzdem auch in Zukunft in unveränderter Höhe für den Bahnverkehr zahlen sollen. Das werden wir nicht widerstandslos hinnehmen .“ kritisiert Weidner..

Die GRÜNEN haben daher einen Eilantrag in die DADINA-Verbandsversammlung am 25. September eingebracht, auf dessen Basis der DADINA-Vorstand mit dem RMV über ein attraktives Angebot im Schienenpersonennahverkehr und eine faire und angemessene Lastenverteilung zwischen den Partnern verhandeln soll. Gleichzeitig kündigen die GRÜNEN weitere Maßnahmen an. „Wenn es bei den jetzt angekündigten Planungen des RMV bleibt, werden wir uns dafür einsetzen, die Zuweisungen der DADINA an den RMV für den Schienenverkehr ab dem kommenden Jahr zu kürzen. Und auch die Mitfinanzierung anderer Projekte des RMV wie der Regionaltangente West durch die DADINA stehen dann auf dem Prüfstand. Der RMV hat den Bogen hier deutlich überspannt – und muss jetzt handeln.“ fordert Weidner abschließend.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung des RMV zur Vergabeentscheidung Bahnlinie 63&75 aus dem Jahr 2006:

http://www.ivda.de/ivda3/detail.php?was=quelle&detail_id=829&id=32

p


Weitere Informationen:

  • Diese Pressemitteilung als >> pdf
  • Pressemitteilung des RMV vom 03.07.2006 zur Vergabeentscheidung Linie 75
  • Zugehöriger Eilantrag in der DADINA-Verbandsversammlung

d

Verfasst am 04.09.2008 um 12:00 Uhr von mit den Schlagwörtern , .
Artikel auf Twitter oder Facebook posten.
Kommentar-Feed des Artikels.

Schreibe einen Kommentar