Weiter zum Inhalt
16Jan2009

GRÜNE: CDU macht Wahlkampf auf Landeskosten

Antrag zur Straßenbahn zur Lichtwiese

„Wenn eine Landesregierung nach immerhin 10 Jahren des Sichtums plötzlich ein Herz – und einen Scheck – für ihre maroden Universitäten entdeckt, dann ist das nicht anderes als Wahlkampf zu Lasten der Staatskasse.“ ärgern sich die GRÜNEN Landtagskadidaten Christian Grunewald (Wahlkreis 49) und Robert Ahrnt (Wahlkreis 50) über die von der CDU geführte Geschäftsführenden Landesregierung. Mit Geldgeschenken kurz vor Toresschluss wolle die CDU-geführte geschäftsführende Landesregierung ausschließlich von der durch die Kochregierungen zu verantwortende chronischen Unterfinanzierung der Hessischen Hochschulen ablenken. Die GRÜNEN bezweifeln daher auch, dass die Versprechungen der CDU den Wahltag überdauern. „Die CDU hat die Hochschulen 10 Jahre lang am langen Arm finanziell verhungern lassen. Es ist schlicht unglaubwürdig, wenn sich daran vier Tage vor der Wahl etwas substanzielles ändern sollte.“ so Grunewald und Ahrnt. weiterlesen »

04Jan2009

GRÜNE informieren sich über Odenwaldbahn und Nahtourismus

Zell/Michelstadt – Über 40 Neugierige folgten am Samstag nach Neujahr der Einladung der GRÜNEN aus dem Odenwaldkreis und dem DADINA-Gebiet, mit ihn die Odenwaldbahn und die dafür namensgebende Region zu entdecken. Unter die Teilnehmer mischten sich auch zahlreiche Landtagskandidatinnen und –kandidaten der GRÜNEN. Mit von der Partie waren Claire Labigne (Odenwaldkreis, Wahlkreis 53), Marianne Streicher-Eickhoff (Darmstadt-Dieburg, Wahlkreis 52) und Robert Ahrnt (Darmstadt, Wahlkreis 50). Am  Informationsbesuch bei der VIAS-Betriebswerkstatt in Michelstadt nahm auch der verkehrspolitische Sprecher der scheidenden GRÜNEN Landtagsfraktion Frank Kaufmann (Landkreis Offenbach, Wahlkreis 45) teil. weiterlesen »