Weiter zum Inhalt
24Feb2007

Bei Verspätung: Geld zurück

GRÜNE planen Pünktlichkeitsgarantie für Busse und Bahnen

„Bus unpünktlich? Anschluss verpasst? Dann bekommen Sie Ihr Geld zurück – garantiert!“ So oder so ähnlich könnte der Werbeslogan in Bussen und Bahnen in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg demnächst lauten, wenn es nach den Plänen der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA) geht. Die GRÜNE-Fraktion hat beantragt, eine Pünktlichkeitsgarantie im DADINA-Gebiet einzuführen: „Wir wissen, dass für die Nutzer von Bussen und Bahnen Pünktlichkeit und Anschlusssicherheit oberste Priorität hat. Daher haben wir GRÜNEN uns in den vergangenen Jahren konsequent für Verbesserungen in diesem Bereich, z.B. durch die Einrichtung von Busspuren, Vorrangschaltungen an Ampeln und eine durchdachte Fahrplangestaltung, eingesetzt und eine hohe Pünktlichkeitsquote im DADINA-Gebiet erreicht. Von dem erreichten Standard sind wir so überzeugt, dass wir uns nicht scheuen, die Pünktlichkeit den Kunden auch zu garantieren.“ erläutert der GRÜNE-Fraktionsvorsitzende, Felix Weidner. weiterlesen »

23Feb2007

Bessere Haltestellen und mehr Sicherheit

SPD und Grüne wollen Rahmenbedingungen verbessern

Die Verbesserung der Haltestellen in der Stadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt Dieburg sowie die Verbesserung der Sicherheit von  Straßenbahnen wird die Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA) auf gemeinsame Anträge der Fraktionen SPD und Bündnis 90/Die Grünen hin in ihrer nächsten Sitzung am 8. März 2007 beschäftigen. „Unser Ziel ist ein kundengerechter qualitativ hochwertiger ÖPNV als echte Alternative zum privaten PKW. Mit diesen Anträgen wollen wir die gute Arbeit der DADINA  fortschreiben, indem wir die Rahmenbedingungen für weitere Verbesserungen schaffen.“ erklären dazu die Fraktionsvorsitzenden Dagmar Wucherpfennig (SPD) und Felix Weidner (Grüne). weiterlesen »