Weiter zum Inhalt
09Jun2006

GRÜNE begrüßen Ausweitung DADINA-Nightliner zur WM

Wenn am heutigen Freitag (9.) die WM startet, bietet die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA) viele zusätzlichen Angeboten für Fußballfans und Nachtschwärmer. Für die Dauer der WM wird in der Stadt Darmstadt und dem Landkreis-Darmstadt Dieburg an allen Tagen ein Nightlinerverkehr bei Bussen und Straßenbahnen angeboten, wie er sonst nur an Freitagen und Samstagen existiert. Die S-Bahnen des RMV fahren rund um die Uhr. „Diese zusätzlichen Angebote begrüßen wir GRÜNE ausdrücklich. Sie sind auch ein Ergebnis unserer kontinuierlichen Bemühungen, auch Abends und Nachts in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg ein attraktiven ÖPNV-Angebot zu schaffen.“ unterstreichen das Grüne-DADINA-Vorstandsmitglied, Marianne Streicher-Eckhoff (Groß-Zimmern) und der Fraktionsvorsitzende in der DADINA-Verbandsversamnlung von Bündnis 90 / Die Grünen, Felix Weidner (Darmstadt). weiterlesen »

08Jun2006

Bund plant massiven Kahlschlag bei Bussen und Bahnen

Land muss Kürzungen im Bundesrat stoppen

„Die von der großen Koaltion in Berlin beschlossene Kürzung der Regionalisierungsmittel sind eine schwere Hypothek für das zukünftige Angebot von Bussen und Bahnen in der Stadt Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg sowie im gesamten RMV“, kommentieren die Fraktionen der SPD und Bündnis 90 / Die Grünen in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA) gemeinsam die aktuellen Kürzungspläne aus Berlin. Der Bundesrat soll in seiner Sitzung am 16. Juni darüber entscheiden. „Nun ist die hessische Landesregierung gefordert, dies zu verhindern. Drastische Preiserhöhungen und massive Angebotskürzungen wären andernfalls die Folge“, meinen der Verkehrspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Hans-Peter Hörr (Griesheim), und der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90 / Die Grünen in der DADINA-Verbandsversammlung, Felix Weidner (Darmstadt). weiterlesen »