Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche
26Feb2010

Neue Itinos stehen vor erstem Einsatz

GRÜNE: Repräsentant und Sympathieträger des Odenwalds

Das lange Warten hat sich gelohnt: Dem Einsatz der neuen Itino-Triebzüge auf der Odenwaldbahn steht nichts mehr im Wege. Die GRÜNEN freuen sich mit den Menschen in der Region über diese weitere Angebotsverbesserung im Nahverkehr. weiterlesen »

17Okt2008

Modernisierung der Odenwaldbahn vor Vollendung

GRÜNE begrüßen Inbetriebnahme des neuen Stellwerks

„In 50 Minuten vom Wiebelsbach nach Frankfurt und in nur rund 20 Minuten nach Darmstadt. Was mit dem Auto quasi undenkbar ist, macht die Odenwaldbahn ab dem 20. Oktober möglich.“ freuen sich die GRÜNEN in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA) über die vollständige Inbetriebnahme des neuen Stellwerks der Odenwaldbahn in Groß-Umstadt Wiebelsbach. „Dank des neuen Stellwerks verkürzt sich bei vielen Zügen die Fahrzeit, es gibt zusätzliche Verbindungen und die Fahrplansicherheit wird erhöht.“ zählt der GRÜNE-Fraktionsvorsitzende, Felix Weidner, die damit verbundenen Vorteile für die Fahrgäste auf. „Die Modernisierung der Odenwaldbahn ist damit in ihrem letzten wesentlichen Baustein abgeschlossen.“ weiterlesen »

07Jun2008

GRÜNE: Modernisierte Stationen der Odenwaldbahn sind gesichtsgebend für die Region

„Mit der Wiederinbetriebnahme der umgebauten Stationen Ober-Ramstadt, Reinheim, Groß-Umstadt Wiebelsbach und Groß-Umstadt macht die für die Region gesichtsgebende Modernisierung der Odenwaldbahn erneut einen großen Schritt.“ freut sich der GRÜNE-Fraktionsvorsitzende in der Verbands­versammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrs-organisation (DADINA), Felix Weidner, zusammen mit den Einwohnerinnen und Einwohner über die umgebauten Stationen. „Die nach dem erfolgreichen Umbau wieder dem Betrieb übergebenen Stationen bringt die Odenwaldbahn näher, kundenfreundlicher und barrierefreier zu den Menschen. Fast wichtiger ist aber, dass die umgebauten Stationen mit der geschickten Verknüpfung zwischen Moderne und Historie zu echten Gesichtern für die Orte entlang der Odenwaldbahn geworden sind und heute für Einwohnerinnen, Einwohner und Reisende gleichermaßen bedeutende regionale Identifikationsmerkmale darstellen.“ hebt Weidner die Bedeutung der Stationen jenseits der technischen Merkmale hervor. weiterlesen »

07Dez2007

DADINA lockt mit Freifahrttag

Ab Sonntag zahlreiche neue Angebote bei Bus und Bahn

„Wenn am kommenden Sonntag (9.) der neue Fahrplan für das Jahr 2008 in Kraft tritt, gibt es im DADINA-Gebiet gleich mehrfach Grund zum Feiern.“ freut sich der Vorsitzende der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA), Felix Weidner. Als besonderes Bonbon bietet die DADINA als Finale ihres 10. Jubiliäums an diesem Tag einen Freifahrttag auf allen Linien in der Stadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg. Zahlreiche Bus- und Bahnlinien werden aus diesem Anlass verstärkt und neben einem Buspendelverkehr zwischen Otzberg Lengfeld und Hering zum dortigen Weihnachtsmarkt wird es auch eine eigene Weihnachtsmarktlinie geben, welche die schönsten Weihnachtsmärkte im DADINA-Gebiet miteinander verbindet. „Wir laden alle Interessierten ganz herzlich ein, an diesem Tag nicht nur das attraktive Bus- und Bahnangebot der DADINA, sondern auch unsere tolle Region zu entdecken.“ so Weidner. weiterlesen »

27Sep2007

DADINA beschließt Pfungstadtbahn und Kundengarantien

GRÜNE: Elementare Weichestellungen mit GRÜNER Handschrift

„Die heute jeweils mit überwältigender Mehrheit eingeleiteten Neuerungen in der DADINA werden den Kundinnen und Kunden ein völlig neues Qualitätsniveau des Nahverkehrs in der Stadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg eröffnen und stellen die Innovationskraft der DADINA erneut unter Beweis.“ freut sich der Vorsitzende der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA), Felix Weidner. „Mit der Verabschiedung des überarbeiteten Nahverkehrsplans haben wir eine bundesweit vorbildliche Zielvereinbarung über Qualität und Angebot des ÖPNV im DADINA-Gebiet geschaffen. Und diese Qualität werden wir unseren Kundinnen und Kunden zukünftig über eine Kundengarantie auch garantieren und in einem Pünktlichkeitsbericht transparent kommunizieren.“ so Weidner. weiterlesen »

16Aug2007

GRÜNE: Bestellung zusätzlicher Itinos wichtiger Schritt für die weitere Entwicklung der Odenwaldbahn

„Mit der von uns GRÜNEN maßgeblich vorangetriebenen Bestellung von drei zusätzlichen Itino-Triebzügen ist die Fortschreibung der Erfolgsgeschichte der ‚neuen’ Odenwaldbahn gesichert.“ freut sich der Vorsitzende der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA), Felix Weidner. Am 14. August habe die Fahrzeugmanagementtocher „fahma“ des RMV den Kaufvertrag für drei neue Itino-Triebzüge mit dem Hersteller Bombardier unterzeichnet. Zum Einsatz kommen sollen sie ab Sommer 2009. „Die Aufstockung des Fuhrparks um drei weitere Fahrzeuge ist ein entscheidender Schritt, um das attraktive Angebot der neuen Odenwaldbahn für noch mehr Menschen zu öffnen. Damit wird die Voraussetzung geschaffen, die tollen Fahrgastzuwächse von derzeit 30% weiter zu steigern.“ so Weidner. weiterlesen »

02Aug2007

GRÜNE: Neue Regelung zur Fahrradmitnahme auf der Odenwaldbahn bewährt sich

Ausbau vorantreiben

„Die heftigen Proteste der Fahrgastbeiräte der DADINA und der OREG, dem Fahrgastverband PRO BAHN und dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) gemeinsam mit den GRÜNEN gegen das von der VIAS ausgesprochene Verbot der Fahrradmitnahme im Berufsverkehr haben sich gelohnt. Die seit Beginn der Sommerferien geltende Regelung, dass Fahrräder generell bei ausreichendem Platzangebot mitgenommen werden können, hat sich in den ersten Wochen nach Inkrafttreten bewährt“ unterstreicht der Vorsitzende der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA), Felix Weidner. weiterlesen »

22Jun2007

GRÜNE begrüßen Eröffnung des Haltepunkts Lichtwiese

„Die Eröffnung des Haltepunkts Lichtwiese ist ein wichtiger Meilenstein im Zuge der Modernisierung der Odenwaldbahn und entscheidend für die Verbesserung der Mobilität der Studierenden und Mitarbeiter auf dem TU-Campus Lichtwiese“ begrüßt Robert Ahrnt von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der DADINA-Verbandsversammlung die am heutigen Tag stattfindende, feierliche Eröffnung. „Der von uns mitinitiierte Ausbau der Odenwaldbahn setzt nach der Inbetriebnahme der neuen Fahrzeuge mit der neuen Haltestelle ein starkes Zeichen für die Zukunftsfähigkeit der Schiene.“ weiterlesen »

01Apr2007

Odenwaldbahn fährt weiter direkt nach Frankfurt

April-Scherz mit realem Hintergrund

„Die Direktfahrten der Odenwaldbahn nach Frankfurt bleiben auch über den 10. Juni hinaus erhalten. Wir sind derzeit dabei die Erfolggeschichte der Odenwaldbahn mit der Bestellung von drei zusätzlichen Triebwagen nahtlos fortgeschrieben. Hieran und an dem erfolgreichen Betriebskonzept inklusive der Direktfahrten nach Frankfurt wird nicht gerüttelt. Die Verdrängung der Odenwaldbahn durch ICE und TGV zwischen Frankfurt und Paris war von uns erfunden.“ klärt der Vorsitzende der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA), Felix Weidner, einen Aprilscherz seiner Fraktion auf. Kein Aprilscherz seien jedoch die beschriebenen Hintergründe: „Nach der Begründung für unseren Geschichte brauchten wir nicht lang suchen. Wir konnten uns einfach auf die reellen Zahlen und Entwicklungen berufen.“ weiterlesen »

30Mrz2007

Odenwaldbahn bleibt wegen ICE auf der Strecke

GRÜNE fordern Absage der TGV-Testfahren am 1. April 2007

Europäische Projekte – lokale Wirkung: „Wenn ab Juni die ICE und TGV ihren Regelbetrieb zwischen Frankfurt und Paris aufnehmen, werden die Direktfahrten der Odenwaldbahn nach Frankfurt entfallen. Die Trassenplätze der Odenwaldbahn zwischen Darmstadt und Frankfurt werden dann vollständig durch die schnellen Züge des internationalen Fernverkehrs aufgefressen.“ kritisiert der Vorsitzende der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Verbandsversammlung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA), Felix Weidner. „Die Trassenkapazitäten zwischen Frankfurt und Mannheim sind vollkommen ausgereizt. Da die Neubaustrecke fehlt, führen zusätzliche Verkehre automatisch zu einer Verdrängungen bestehender Verkehre – das erste Opfer davon ist nun die Odenwaldbahn.“ weiterlesen »